Handballspielgemeinschaft Bayerwald Regen Zwiesel
Handballspielgemeinschaft  Bayerwald Regen Zwiesel

Die nächsten Termine:

Samstag

23.11.

15:30

mA

JHG Regendreieck

Cham

Sonntag

17.11.

18:00

H

VfL Waldkraiburg

Waldkraiburg

Samstag

30.11.

18:00

H

TV Altötting

Realschule Zwiesel

mB-Jugend mit Auswärtsniederlage in Eching

Nico Böttcher trifft 5 mal

Trotz einer zu hoch ausgefallenen 18:25 Niederlage beim SC Eching in der Bezirksoberliga zeigte die männliche B-Jugend eine gute Leistung. Fast über die gesamte Spielzeit hielt Bayerwald die Partie offen, verpasste es aber in den entscheidenden Momenten noch konsequent nach zu setzen. Die HSG kam gut ins Spiel musste aber zu Mitte der ersten Halbzeit einen 4:7 Rückstand hinnehmen. Diesen Rückstand nahm man auch mit in die Pause (7:12). Nach dem Seitenwechsel startete Bayerwald eine Aufholjagd, kam zwei mal auf 14:16 und 18:20 heran, agierte im Angriff aber in diesen Phasen etwas unglücklich. Eching nutzte dies mit Tempogegenstössen aus und entschied das Spiel fünf Minuten vor Ende mit dem 22:18.

Für die HSG liefen auf: Valentin Haller und Jakob Elstner (Tor), Nico Böttcher (5), Luca Fischer (2), Tobias Stern (2), Fabian Koneberg (1), Johannes Wühr, Malte Buchinger (1), Benedikt Wittmann (7).

B-Jugend unterliegt gegen Ismaning

Malte Buchinger mit 6 Toren

In der Heimpartie gegen den TSV Ismaning verlor die B-Jugend in der Bezirksoberliga mit 22:31. Nur zu Beginn der Partie war Bayerwald in Front (2:1). Ismaning konnte schnell ausgleichen, ging mit 5:4 in Führung und konnte diese bis auf 11:6 ausbauen. Die HSG leistete sich im Angriff zu viele Fehlwürfe. Ismaning nutzte dies mit schnellen Tempogegenstössen aus. Bayerwald kämpfte sich wieder in die Partie, konnte bis zur Pause den fünf Tore Rückstand aber nicht verkürzen (11:16). In Halbzeit zwei versuchte die HSG nochmal alles, hatte aber im Angriff kein Glück bei ihren Abschlüssen. Die Gäste konterten schnell und bauten den Vorsprung bis zum 22:31 Endstand aus.

HSG: Valentin Haller und Jakob Elstner (Tor), Nico Böttcher (5), Luca Fischer (1), Fabian Koneberg, Michael Metzger (3), Johannes Wühr (1), Lukas Paternoster, Malte Buchinger (6), Benedikt Wittmann (6).

B-Jugend mit hoher Niederlage in Landshut

Mit 12:37 kräftig unter Räder geriet die B-Jugend in ihrem zweiten Bezirksoberligaspiel bei der TG Landshut. Nach dem überraschenden Auftaktsieg musste Bayerwald auf kranke Spieler verzichten und die TG Landshut konnte  daher in enger Manndeckung die verbleibenden Rückraumschützen aus dem Spiel nehmen. Dies zeigte Wirkung und Bayerwald brachte im Angriff nur wenig auf die Platte. Nur anfangs bis zur zehnten Minute konnte Bayerwald noch mithalten (3:5). Die stark aufgestellte TG Landshut nutzte danach die vielen Ballverluste der HSG mit schnellen Gegenstössen aus und gewann die Partie hoch.

HSG: Valentin Haller und Jakob Elstner (Tor), Tobias Stern, Luca Fischer (1), Michael Metzger (2), Johannes Wühr, Lukas Paternoster, Malte Buchinger (3), Benedikt Wittmann (6).

B-Jugend überrascht beim Start in die Oberliga

Beim Saisonstart in die Bezirksoberliga überraschte die B-Jugend der HSG Bayerwald mit einem deutlichen 24:15 Sieg über den TSV Gaimersheim. Bayerwald legte los wie die Feuerwehr und ging mit 5:0 schnell in Führung. Bis zur Minute 12 gelang dem Gast aus Gaimersheim kein Treffer. Die Abwehr stand hervorragend und Torwart Valentin Haller vernagelte schier sein Tor. Im Angriff konnte sich Bayerwald mehrfach nach einem schnellen Kombinationsspiel durchsetzen und vor allem Benedikt Wittmann traf bei seinen 16 Toren wie er wollte. Mit einem sicheren 11:5 Vorsprung ging man in die Pause und auch in Durchgang zwei lies die HSG nicht nach, obwohl Gaimersheim jetzt etwas besser ins Spiel fand. Nur einmal kam der Gast nochmal auf vier Tore heran (18:14) aber Bayerwald brachte die Partie in einer fairen Begegnung mit 24:15 sicher nach Hause.

HSG: Valentin Haller und Jakob Elstner (Tor), Nico Böttcher (3), Luca Fischer (2), Tobias Stern (1), Fabian Koneberg, Michael Metzger (2), Johannes Wühr, Lukas Paternoster, Malte Buchinger, Benedikt Wittmann (16).

 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Wittmann