Handballspielgemeinschaft Bayerwald Regen Zwiesel
Handballspielgemeinschaft  Bayerwald Regen Zwiesel

Die nächsten Spiele:

26.01.19

15:00Uhr

wC

HSG-Straubing

in Regen

26.01.19

15:00 Uhr

mB

HSG-Landshut

in Zwiesel

26.01.19

17:00 Uhr
 

mA

HSG-Straubing

in Zwiesel

26.01.19

19:00 Uhr
 

H

HSG-Altötting

in Zwiesel

Weibl. C-Jugend verteidigt Tabellenführung

Die wC-Jugend der HSG Bayerwald hat mit einem 24:13 Auswärtssieg in Cham bei der JHG Regendreieck ihre Tabellenführung verteidigt.

Obwohl es Anfang der Partie noch etwas zäh herging (3:3), beherrschte Bayerwald den Gegner übe die gesamte Spielzeit und hatte bereits zur Pause eine sichere 15:8 Führung herausgeworfen. In Hälfte zwei konnte die HSG den Vorsprung weiter ausbauen und fuhr mit diesem verdienten Auswärtssieg nach Hause. Die Tabellenführung wurde durch diesen Sieg weiter verteidigt.

HSG: Johanna Rechenmacher (Tor), Katrin Heller (8), Lisa Walter, Stefanie Bauer, Therese Wenig, Lilly Üblacker (7), Angelina Dulmin, Julia Pichler (1), Anna Drexler, Anita Recica, Leoni Weinfurtner, Veronika Brem (8).

 

wC-Jugend übernimmt mit Heimsieg Tabellenspitze

In einer flotten Heimpartie mit schönen Spielzügen auf beiden Seiten setzten sich die C-Mädels der HSG überraschend hoch gegen die Gäste von Post/Süd Regensburg durch. 18:6 (Halbzeit 10:3) hieß es am Ende für die Schützlinge vom Coach Andi Übelacker.

Schon in der erste Spielminute hielt die starke Gästetorfrau einen Strafwurf aber Therese Wenig konnte den Abpraller zum 1:0 verwandeln. Über 3:1 glichen die Regensburger zum ersten und letzten Mal zum 3:3 aus, danach setzte sich zunehmend das druckvollere Angriffsspiel der HSG durch. Angetrieben von der überragenden Vroni Brem, legten die Hausherrinnen Tor um Tor vor, während eine disziplinierte Abwehr um die hervorragende Johanna („Jo-Jo“) Rechenmacher (hielt zahlreiche Würfe, darunter 2 von 4 Strafwürfe) die Gäste zur Verzweiflung  brachten.

HSG: Jo-Jo Rechenmacher im Tor, Lisa Walter, Stefanie Bauer, Angelina Dulmin, Anna Drexler, Katrin Heller (2) Lilly Üblacker (4), Julia Pichler, Veronika Brem (5 + 3), Anita Recica, Therese Wenig (4) und Leoni Weinfurtner.

Weibliche C-Jugend fängt erste Niederlage

Nach zwei Siegen zu Saisonbeginn unterlag Bayerwald im Heimspiel gegen den TV Wackersdorf mit 13:16.

Bis zur Pause (7:7) sah man in der Realschulhalle Regen ein ausgeglichenes Spiel in dem Bayerwald nach 15 Minuten mit 5:3 in Führung gehen konnte. Kurz vor dem Wechsel musste die HSG noch den 7:7 Ausgleich hinnehmen. In Halbzeit zwei geriet Bayerwald schnell mit drei Toren in Rückstand und konnte diesen trotz großem Einsatz nicht mehr aufholen.

HSG: Johanna Rechenmacher (Tor), Kathrin Heller (6), Walter Lisa, Stefanie Bauer, Wenig Therese, Lilliy Üblacker (3), Dulmin Angelina, Recica Anita, Leoni Weinfurtner, Veronika Brem (4).

Weibliche C-Jugend feiert zweiten Sieg

Die weibliche C-Jugend feierte den zweiten Sieg in der zweiten Partie mit einem Kantersieg von 24:7 bei derSSG Straubing-Aiterhofen. Von Beginn an dominierte die HSG die Partie und lies nie einen Zwiefel aufkommen wer als Sieger den Platz verlassen wird. Zur 20. Spielminute stand es bereits 8:2 für Bayerwald. Veronika Brem sorgte mit vier Treffern in Folge bereits für eine Vorentscheidung. Mit einem 11:2 wechselte man die Seiten, die HSG lies in der Abwehr nichts mehr zu, und im Angriff konnte man Treffer für Treffer erzielen und gewann auch in dieser Höhe verdient das Spiel und die Tabellenführung der Bezirksliga.

Es spielten: Johanna Rechenmacher (Tor), Stefanie Bauer, Lilly Üblacker (2), Angelika Dulmin, Julia Pichler (2), Anna Drexler, (3), Therese Wenig (4), Veronika Brem (13).

Weibliche C-Jugend startet mit Sieg in Rottenburg

Mit einem ungefährdeten 20:7 Auswärtssieg startete die weibliche C-Jugend in ihre zweite Bezirksligasaison. In einem vorgezogenen Spiel beim TSV Rottenburg ging Bayerwald mit 1:0 in Führung und musste in der zweiten Minute den 1:1 Ausgleich hinnehmen. Bis zur 9. Minute fiel dann kein einziger Treffer mehr, ehe die HSG innerhalb von einer Minute auf 4:1 davonziehen konnte. Bis zur Pause lies die Mannschaft um Trainer Andy Üblacker weiterhin keinen Treffer zu und ging mit einer 8:1 Führung in die Kabine. In Hälfte zwei das gleiche Bild. Die Abwehr und Torfrau Johanna Rechenmacher liesen kaum was zu und im Angriff klappte es hervorragend. Katrin Heller erzielte in der Partie mit drei Treffern in Folge die letzten Tore und bescherte Bayerwald einen verdienten 20:7 Erfolg.

HSG: Johanna Rechenmacher (Tor), Kartin Heller (8), Stefanie Bauer, Anna Drexler, Lilly Üblacker (2), Julia Pichler (1), Veronika Brem (5), Anita Recica, Therese Wenig (4).


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Wittmann