Handballspielgemeinschaft Bayerwald Regen Zwiesel
Handballspielgemeinschaft  Bayerwald Regen Zwiesel

Die nächsten Termine:

Die Saison 2019/2020 wurde abgebrochen.

Die Saison ist beendet.

   

D-Jugend mit Sieg und Niederlage in Roding

Einen 16:11 Sieg gegen die JHG Regendreieck II und eine 6:12 Niederlage gegen die SSG Metten II ereichte die D-Jugend beim Ligaturnier in Roding.

Dabei setzte sich der spielerische Aufwärtstrend der jüngsten HSG-Handballer weiter fort. Besonders im Angriff gewann das Spiel von Bayerwald an Spielfreude und -übersicht. In der Abwehr agierte man zwar noch zu zaghaft, aber Sebastian Schreder im Tor der HSG hielt mit vielen Paraden Bayerwald im Spiel. 

HSG: Sebastian Schreder (Tor), Thomas Koneberg (3), Michael Schmidberger, Xaver Weghofer (3), Christian Maurer, Johannes Wechsler, Jonas Friedl (3), Paul Haller (2), Korbinian Weikelstorfer, Martin Zitlau, Julian Wurscher (10), Paul Brunnbauer (1),  

D-Jugend mit Sieg und Niederlage in Kötzting

Mit einem 10:8 Sieg gegen den TB Roding und einer 4:11 Niederlage gegen die SSG Straubing bei Ligaturnier in Bad Kötzting startete die D-Jugend in ihre Rückrunde.

Die jüngsten Handballer der HSG kommen immer besser in Schwung und besonders im Spiel gegen Roding war Torwart Sebastian Schreder wieder ein glänzender Rückhalt.

 

HSG: Sebastian Schreder (Tor), Thomas Koneberg (2), Jonas Friedl (1), Paul Haller (3), Christian Maurer, Korbinian Weikelstorfer, Paul Fischer (1), Moritz Weinberger (2), Michael Schmidberger, Martin Zitlau, Julian Wurscher (5).

D-Jugend verliert in Metten

Nach einer kleinen Siegesserie gab es für die D-Jugend beim Ligaturnier in Metten zwei Niederlagen. Gegen den Tabellenersten HC Deggendorf hatte Bayerwald wenig zu melden und verlor deutlich mit 5:14. Im zweiten Spiel gegen die SSG Metten II geriet die HSG schnell 0:7 in Rückstand fing sich aber nach der Halbzeit, konnte0 den zweiten Durchgang aber offen gestalten und verlor mit 3:9.

HSG: Sebastian Schreder (Tor), Jonas Friedl (3), Paul Haller (2), Moritz Weinberger (2), Christian Maurer, Xaver Weghofer, Julian Wurscher, Michael Schmidberger, Philip Schröder, Paul Fischer, Tameim Almouhammed (1), Sebastian Szczygiel, Merlin Birkner, Korbinian Weikelstorfer.

D-Jugend setzt Siegesserie fort

Die D-Jugend setzte mit zwei Siegen gegen TB Roding (10:5) und JHG Regendreieck 2 (12:7) ihre unerwartete Siegesserie fort.

Beim Ligaturnier in Straubing tat sich Bayerwald in der ersten Halbzeit gegen den TB Roding noch schwer (4:4). In der zweiten Häfte stand die Abwehr um den sehr gut haltenden Torwart Sebastian Schreder weiterhin gut und im Angriff lief es jetzt wesentlich besser. Tor für konnte sich die HSG absetzen und gewann am Ende verdient mit 10:5.

In der zweiten Partie gegen die JHG Regendreieck 2 lag Bayerwald nur bis zum 0:2 hinten. Dann trumpften die jüngsten Handballer der HSG groß auf und brachten die Partie mit 12:7 sicher nach Hause. Mit diesen beiden Siegen setzte sich Bayerwald auf Platz zwei der Tabelle.

 

HSG: Sebastian Schreder (Tor), Julian Wurscher (5), Jonas Friedl (6), Martin Zitlau, Moritz Weinberger (2), Philip Schröder, Christian Maurer, Paul Haller (3), Michael Schmidberger, Paul Fischer, Xaver Weghofer (1), Franz Giltner, Thomas Koneberg (3), Paul Brunnbauer, Kajetan Ketzer (2).

D-Jugend mit zwei weiteren Siegen

Die D-Jugend überrascht weiter. Bei ihrem Heimligaturnier fuhren die jüngsten HSG Handballer zwei weitere Siege ein. Gegen die SSG Straubing-Aiterhofen konnte Bayerwald nach einer engen ersten Halbzeit (4:3) in Hälfte zwei schnell den Vorsprung ausbauen und gewann letztendlich sicher mit 9:4. In der zweiten Partie folgte dann die noch größere Überraschung. Gegen den Favoriten SSG Metten II war die HSG von Beginn an in Front und spielten wie aus einem Guss. Torwart Sebastian Schreder hielt großartig und im Angriff konnten sich die Spieler immer wieder durchsetzen und schöne Treffer erzielen. Zu Spielende hin wurde es aber wieder richtig spannend und knapp. Bayerwald konnte aber den schönen 11:10 Sieg über die Zeit retten.

HSG: Sebastian Schreder (Tor), Julian Wurscher (8), Jonas Friedl, Korbinian Weikelstorfer, Moritz Weinberger (6), Philip Schröder, Sebastian Szczygiel, Christian Maurer (1), Paul Haller, Tameim Almouhammed (3), Paul Fischer, Paul Brunnbauer, Thomas Koneberg (1), Jonathan Klepsch, Michael Schmidberger, Kajetan Ketzer (1).

 

 

D-Jugend überascht mit zwei Siegen

Die im Aufbau befindliche und immer besser in Fahrt kommende D-Jugend hat mit zwei Siegen beim zweiten Ligaturnier der Saison in Deggendorf überrascht. Ein 11:3 Sieg gegen die JHG Regendreieck folgte in der zweiten Partie des Tages ein knappes, spannendes und völlig überraschendes 10:9 gegen die TG Roding.      

 

Für die HSG spielten: Sebastian Schreder (Tor), Jonas Friedl (4), Korbinian Weikelstorfer, Moritz Weinberger (12), Philip Schröder, Thomas Koneberg, Christian Maurer (1), Paul Fischer, Paul Haller, Gleb Bethge, Xaver Weghofer, Julian Wurscher (3), Kajetan Ketzer (1).

D-Jugend startete in Saison

Die D-Jugend startete mit zwei Niederlagen im Ligaturnier in Bad Kötzting in die Saison der Bezirksklasse. Gegen den HC Deggendorf waren die jüngsten Bayerwaldhandballer noch viel zu nervös und zurrückhaltend und verloren die Partie nach guter erster Halbzeit (3:7) mit 5:18.

Gegen die SSG Straubing lief es schon viel besser. Wieder zeigte das noch unerfahrene Team eine sehr gute erste Halbzeit (4:5), machte dann aber zu viele technische Fehler und verlor mit 6:10.

Für die HSG traten an: Sebastian Schreder und Kaj Ketzer (Tor), Jonas Friedl (2), Moritz Weinberger (1), Philip Schröder, Sebastian Szczygiel, Christian Maurer, Sebastian Schreder (1), Paul Haller, Julian Wurscher (7), Merlin Birkner.

D-Jugend beim Vorbereitungturnier in Rottenburg

Die D-Jugend bestritt ihr Vorbereitungsurnier für die neue Saison beim gut besetzten Turnier in Rottenburg. Die beiden ersten Gruppenspiele gegen die höherklassig spielenden TG Landshut und ESV Regensburg verlor man trotz guter Leistung deutlich mit 2:12 und 5:20. Im letzten Gruppenspiel gegen den ETSV 09 Landshut lag man lange in Front und verlor erst in der Schlussphase unglücklich mit 9:10. Im Platzierungsspiel gegen den Gastgeber TSV Rottenburg zeigte das junge Team um den großartig haltenden Torwart Sebastian Schreder eine klasse Leistung, beherrschte den Gegner und gewann die Partie mit 10:5. Für die HSG spielten: Sebatian Schreder (Tor), Paul Haller, Jonas Friedl, Christian Maurer, Julian Wurscher, Philip Schröder, Luca Fischer, Thomas Koneberg, Korbinan Weikelstorfer, Michael Schmidberger, Franz Giltner und Max Hafner.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Wittmann