Handballspielgemeinschaft Bayerwald Regen Zwiesel
Handballspielgemeinschaft  Bayerwald Regen Zwiesel

Die nächsten Spiele:

     
     

B-Jugend mit Kantersieg in Straubing

Daniel Strunz mit 14 Toren

Mit 42:24 siegte die B-Jugend bei der HSG Sraubing und sicherte sich damit Platz drei der Tabelle der Bezirksliga. Gegen die personell geschwächten Hausherren begann Bayerwald wie die Feuerwehr und ging schnell mit 7:0 in Front. Bis zur Pause hielt die HSG das Tempo hoch und konnte den Vorsprung bis auf 22:11 ausbauen. In Hälfte zwei spielte man die Partie souverän zu Ende und jeder Spieler konnte sich dann auch noch in die Torschützenliste eintragen.

 

HSG: Ben Kreuzer (1), Jonas Ebner (6), Andi Maurer (2), Marco Böttcher (10), Simon Wagner (1), Max Gaschler (4), Daniel Strunz (14), Niklas Hesse (2), Jakob Cieply (2).

B-Jugend gewinnt gegen TSV Rottenburg

Torwart Ben Kreuzer zeigte wieder eine Topleistung

Mit ihrer besten Saisonleistung behielt die B-Jugend über den Tabellnachbarn TSV Rottenburg mit 23:12 die Oberhand und revanchierte sich damit für die knappe und unglückliche Niederlage in der Hinrunde. Mit diesem Sieg holte man sich wieder Platz drei der Bezirksliga zurück. Nach einem ausgeglichenen Beginn (3:3) konnte sich die HSG Mitte der ersten Halbzeit leicht und bis zur Pause sicher auf 12:5 absetzen. Vor allem die Abwehr um den sehr gut aufgelegten Torwart Ben Kreuzer war der Garant für den sicheren Sieg. Die beiden gefährlichen Rückraumschützen der Rottenburger nahm man fast vollständig aus der Partie, im Angriff wurde schnell und druckvoll agiert und nutzte geduldig sichere Chancen. In der fairen Partie gab Bayerwald nie das Heft aus der Hand und brachte den verdienten aber überraschend hohen Sieg locker nach Hause.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (3), Andi Maurer (3), Marco Böttcher (5), Tobias Hell (2), Simon Wagner, Max Gaschler (2), Daniel Strunz (7), Niklas Hesse, Jakub Cieply (1), Nico Böttcher, Benedikt Wittmann.

B-Jugend mit Arbeitssieg in Landau

Daniel Strunz trifft 9 mal

Die B-Jugend reiste zum Tabellenletzten nach Landau, war aber trotzdem durch nur viele enge Niederlagen der Isarstädter gewarnt. Bayerwald hatte aber anfangs dennoch gegen die eigende Überheblichkeit zu kämpfen. Viele Fehlwürfe liesen eine höhere Führung als ein Tor bis zur 20. Spielminute nicht zu. Der sonst sichere Schütze und Goalgetter Marco Böttcher konnte sich diesmal nicht so in Szene setzen, dafür sprang Daniel Strunz mit seinen 9 Treffern in die Bresche. Erst gegen Ende der ersten Hälfte konnte sich die HSG auf 8:5 absetzen. Die zweite Halbzeit beherrschte Bayerwald dann sicher, nur der sehr einseitig für Landau pfeifende Schiedsrichter verhinderte ein noch deutlicheres Ergebnis als den 16:10 Endstand für die HSG.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Andi Maurer (1), Marco Böttcher (3), Tobias Hell (1), Max Gaschler, Daniel Strunz (9), Niklas Hesse (1), Jakob Cieply, Nico Böttcher, Benedikt Wittmann (1).

B-Jugend verliert Spitzenspiel gegen SSG Metten

Ben Kreuzer zeigte eine starke Torwartleistung

Gegen den Tabellenfürer SSG Metten verlor die B-Jugend der HSG mit 16:19. Bayerwald kam sehr gut in die Partie, Torwart Ben Kreuzer zeigte eine starke Torwartleistung, die Abwehr stand sicher und bis zur 11. Minute (6:4) wechselten sich Gleichstand und Führung der HSG ab. Metten stellte darauf die Abwehr um, was den Angriff von Bayerwald fast komplett lähmte. Bis zur Pause gelang kein Treffer mehr und Metten ging dadurch mit 6:8 in Front. Auch nach der Pause kam die HSG nicht aus diesem Loch heraus, die SSG erhöhte auf 6:10. Bayerwald kam jetzt über den Kampf wieder ins Spiel, erhöhte das Tempo und den Druck auf Metten und kam wieder auf 15:17 heran, hatte in dieser Phase aber auch Pech bei den Abschlüssen. Die HSG versuchte nochmal Alles, konnte aber die Partie nicht mehr drehen.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (4), Andreas Mauerer (4), Marco Böttcher (5), Simon Wagner, Daniel Strunz (2), Niklas Hesse, Jakub Cieply, Nico Böttcher (1), Benedikt Wittmann.

B-Jugend holt Auswärtssieg in Simbach

Max Gaschler mit 8 Toren

Im Kampf um die vorderen Plätze der Tabelle holte die B-Jugend beim Tabellendritten TSV Simbach II einen verdienten 30:23 Sieg. Gegen die bisher zu Hause noch unbesiegten Rottaler war die Partie von Beginn an äußerst umkämpft und bis zur 37. Minute völlig ausgeglichen. Die Führung wechselte ständig. Obwohl und vieleicht weil der zuletzt gut aufgelegte Daniel Strunz nur fünf Minuten eingesetzt werden konnte, zeigte Bayerwald in Angriff und Abwehr eine tolle Mannschaftsleistung und Torwart Ben Kreuzer erwischte einen Sahnetag. Im Angriff nahmen die Simbacher zwar Goalgetter Marco Böttcher ständig in Manndeckung, die HSG fand aber immer wieder Lösungen gegen den Tabellennachbarn. In den letzten 15 Minuten des Spiels gelang Bayerwald im Angriff alles und die starke Abwehr und Torwart Ben Kreuzer liesen nur noch fünf Tore der Simbacher zu. Am Ende gewann die HSG verdient mit 30:23.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (5), Nico Böttcher, Andreas Maurer (3), Marco Böttcher (7), Simon Wagner, Max Gaschler (8), Daniel Strunz (1), Niklas Hesse (3), Jakob Cieply, Benedikt Wittmann (3).

B-Jugend siegt über Eggenfelden

Andi Maurer führte klug Regie

Die männliche B-Jugend landete einen überzeugenden Sieg: Mit einem deutlichen 35:21 Erfolg (Halbzeitstand 15:7) schickte man die Gäste vom TV Eggenfelden nach Hause. Dabei zeigte Bayerwald die bessere, dynamische Spielanlage und hatte in Torwart Ben Kreuzer einen Rückhalt, der etliche Würfe der Rottaler entschärfen konnte. Nur zu Beginn der Partie konnte Eggenfelden mithalten, ab dem 4:3 in Minute sechs baute die HSG ihren Vorsprung aber kontinuierlich aus und gewann in einer fairen Partie am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 35:21. HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (7), Marco Böttcher (11), Andi Maurer (5), Simon Wagner (1), Max Gaschler (1), Daniel Strunz (9), Jakob Cieply (1), Benedikt Wittmann.

 

B-Jugend verliert in Moosburg

Torwart Ben Kreuzer überzeugt mit Paraden

In der Spitzenpartie der Bezirksliga verlor die HSG (Tabellendritter) beim Tabellenzweiten SG Moosburg mit 19:26. Eine katastrohale Anfangsphase der Partie (0:8) kostete Bayerwald einen durchaus möglichen Erfolg. Den Rückstand bereits in der 7. Minute lief die HSG das ganze Spiel über hinterher (Pause 7:15). Ab der 8. Minute war man eigentlich ein gleichwertiger Gegner, schaffte es aber nie den früh eingebrockten Rückstand zu verringern.

 

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (6), Nico Böttcher, Andreas Maurer (2), Simon Wagner, Max Gaschler, Daniel Strunz (9), Niklas Hesse, Jakob Cieply, Benedikt Wittmann (2).

B-Jugend erkämpft Sieg in Waldkraiburg

Tobias Hell feiert Comeback

Beim VfL Waldkraiburg feierte die B-Jugend einen wichtigen 26:23 Auswärtssieg und bleibt damit im Rennen um die vorderen Tabellenplätze. Bayerwald tat sich am Anfang schwer und geriet schnell mit 1:4 in Rückstand. Danach drehte die HSG jedoch die Partie, glich bereits vier Minuten später zum 4:4 aus und ging danach mit 6:5 in Führung. Von da an gab Bayerwald diese Führung nicht mehr aus der Hand und mit einem 10:7 wechselte man die Seiten. Anfang der zweiten Hälfte warf die HSG sogar mit dem 20:14 einen sechs Tore Vorsprung heraus, verlor aber nach dieser sicher geglaubten Führung etwas die Konzentration und machte es bis zum Ende hin wieder spannend. Mit 26:23 brachte man aber den Sieg letztlich verdient ins Ziel.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (5), Marco Böttcher (7), Andreas Maurer (2), Tobias Hell (3), Simon Wagner, Max Gaschler (2), Daniel Strunz (6), Niklas Hesse (1).

B-Jugend siegt im Derby gg Straubing

Niklas Hesse trifft 3 mal vom Kreis

Gegen die HSG Straubing fuhr die B-Jugend einen sicheren 28:19 Sieg ein. Die HSG startete gut in die Partie und ging über 4:1 mit 7:2 in Front. Danach stockte das Spiel von Bayerwald etwas und Straubing konnte sich bis zur Halbzeit auf 13:10 heran arbeiten. Obwohl die Führung nie in Gefahr war, wollte man sich in Halbzeit zwei besser präsentieren und konzentrierter und energischer zu Werke gehen, was auch gut gelang. Die Abwehr stand gut und im Angriff spielte man sich sich die Wurfchancen richtig heraus. Fünf Minuten vor Ende der Partie lief der lange verletzte Tobias Hell zum ersten mal wieder auf und krönte seine Rückkehr gleich mit einem Tor. Mit einem verdienten 28:19 verbuchte Bayerwald zwei weitere Punkte. 

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (4), Marco Böttcher (9), Andreas Maurer (1), Tobias Hell (1), Simon Wagner, Max Gaschler (2), Daniel Strunz (5), Niklas Hesse (3), Nico Böttcher, Benedikt Wittmann (3).

B-Jugend mit knapper Niederlage in Rottenburg

Marco Böttcher trifft 13 mal

Denkbar knapp mit 26:27 verlor die B-Jugend beim Tabellennachbarn TSV Rottenburg. In einem intensiven, spannenden, aber immer fairen Spiel ging die HSG nur in der Anfangsphase ein paar mal in Führung, lief aber ab Minute 10 ständig einen ein bis drei Tore Rückstand hinterher. Nur in Minute 46 konnte Bayerwald noch einmal zum 24:24 ausgleichen, es fehlte aber in der restlichen Spielzeit die Abgeklärtheit und einige Male auch das nötige Glück das Blatt noch mal zu wenden. Über die gesamte Spielzeit waren zu viele Torwürfe zu unplatziert und in der Abwehr fehlte die letzte Konsequenz, wodurch man dem Hausherrn einfach zu leichte Treffer zugestand.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (2), Marco Böttcher (12), Andreas Maurer, Simon Wagner, Max Gaschler (2), Daniel Strunz (6), Niklas Hesse (2), Nico Böttcher, Benedikt Wittmann (1).   

B-Jugend besiegt TV Landau

Starke Mannschaftsleistung der B-Jugend

In einer torreichen Partie besiegte die B-Jugend der HSG mit auch in dieser Höhe verdienten 40:22 den TV Landau. Von Beginn bis Ende des Spiels konnte Bayerwald den Vorsprung stetig ausbauen. Immer wieder konnte die HSG über alle Positionen die Abwehr der Landauer durchbrechen oder über kam über den Rückraum zum Abschluss. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung lies Bayerwald dem Gast in keiner Phase der Partie aufholen und konnte in der äußerst fairen Begegnung den dritten Sieg der Saison einfahren.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (5), Marco Böttcher (12), Andreas Maurer (5), Simon Wagner (2), Max Gaschler (1), Daniel Strunz (12), Niklas Hesse (3), Nico Böttcher, Benedikt Wittmann.  

mB unterliegt dem Spitzenreiter

Ben Kreuzer mit guten Paraden

Mit ihrer bisher schwächsten Saisonleistung verlor die B- Jugend beim Derby in Metten. Gegen hoch motivierte Gastgeber geriet Bayerwald schnell in Rückstand 11:2 und war auch bei Halbzeit mit neun in Rückstand. Dank guter Paraden von Torwart Ben Kreuzer konnte Bayerwald die zweite Halbzeit ausgeglichen gestalten, aber den Rückstand trotz einigen Umstellungen auch nicht verkürzen. Letztlich verdient gewann Metten in einer sehr fairen Partie das Derby und konnte die Tabellenführung verteidigen. Bayerwald rutscht auf Platz fünf ab. 

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (1), Marco Böttcher (8), Andreas Maurer (1), Simon Wagner (1), Max Gaschler, Daniel Strunz (2), Niklas Hesse (1), Nico Böttcher, Benedikt Wittmann (1).

B-Jugend siegt nach großen Kampf

Daniel Strunz trifft 11 mal

In einem mitreißenden Handballspiel konnte die B-Jugend trotz schlechter Vorzeichen gegen bis dato ungeschlagenen TSV Simbach II einen überraschenden 30:27 einfahren. Ohne die langzeitverletzten Tobias Hell und Florian Walter und Niklas Hesse und Andi Mauerer und einen angeschlagenen Marco Böttcher überraschte Bayerwald mit viel Kampf und Tempo, einer geschlossenen Mannschaftsleistung und lies auch durch Abwehrumstellungen der Simbacher nicht aus dem Konzept bringen. In einem engen Spiel mit viel wechselnden Führungen gelangen der HSG in den letzten fünf Minuten die entscheidenden Treffer zum 28:25. Dieses Polster rettete Bayerwald dann über die Ziellinie. HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (3), Marco Böttcher (8), Nico Böttcher (1), Malte Buchinger, Simon Wagner, Max Gaschler (2), Daniel Strunz (11), Benedikt Wittmann (5).

B-Jugend siegt in Eggenfelden

Jonas Ebner netzt 8 mal ein

Die HSG B-Jugend hat in der Auswärtspartie in Eggenfelden den ersten Sieg der Saison eingefahren. In einer attraktiven, äußerst fairen und torreichen Partie gewann Bayerwald verdient mit 34:28. Obwohl Bayerwald ohne Rückrraumschützen Marco Böttcher antreten musste gelang schnell eine sichere Führung. Diese konnte man bis zur Pause auf 19:12 ausbauen. Nach der Pause stellte Eggenfelden ihr Abwehrsystem um und Bayerwald tat sich jetzt schwerer im Angriff. Dennoch brachte die HSG den Sieg sicher ins Ziel.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (9), Andi Maurer (8), Max Gaschler (5), Daniel Strunz (7), Niklas Hesse (1), Nico Böttcher (3), Benedikt Wittmann (1).

B-Jugend unterliegt nur knapp gegen Moosburg

Marco Böttcher gelingen 6 Tore

Mit einem äußerst knappen 17:18 unterlagen die B-Junioren ohne den noch länger verletzt ausfallenden Tobias Hell der SG Moosburg. In einer hochklassigen und temporeichen Partie mit guten Torwartleistungen auf beiden Seiten gelang Moosburg der bessere Start (0:4). Bayerwald fing sich schnell, kämpfte sich auf 3:4 heran, mußte aber bis zur Pause das 3:6 hinnehmen. In Häfte zwei nahm das Spiel dann richtig Fahrt auf. Bayerwald geriet mehrmals mit vier Toren in Rückstand, konnte sich aber immer wieder auf ein Tor herankämpfen. Dies setzte sich bis zum 17:18 Endstand fort.

HSG: Ben Kreuzer (Tor)(1), Jonas Ebner (1), Max Gaschler (1), Andi Maurer (2), Niklas Hesse (1), Simon Wagner, Daniel Strunz (4), Marco Böttcher (6), Nico Böttcher, Benedikt Wittmann (1).

B-Jugend verpasst Oberliga knapp

Bei der dritten Runde der Qualifikation zur Bezirksoberliga für die Saison 2017/2018 verpasste die B-Jugend der HSG Bayerwald den großen Wurf nur knapp. Bei dem Turnier in Wackersdorf traf man im ersten Spiel auf den HV Oberviechtach, gegen den man im Turnier zwei noch verloren hatte. Mit einer konzentrierten Leistung gewann Bayerwald am Ende knapp aber verdient mit 12:11. Nach der Beobachtung der anderen Gegner war schnell klar, dass es im Kampf für den nötigen Qualiplatz drei des Turniers, der für die endgültige BOL Teilnahme reichen würde, zu einem Duell mit der JSG Amberg/Sulzbach in Spiel zwei kommen würde. In dieser entscheidenden Partie begann die HSG stark und bis zum 6:6 war das Spiel völlig ausgeglichen, bevor bis zur Halbzeitpause hin es Bayerwald schaffte einen 10:7 Vorsprung herauszuwerfen. Nach der Pause konnte die HSG bis zum 12:9 diesen Vorsprung halten, verlor aber in den letzten 7 Minuten der Partie den Faden komplett und wurde immer hektischer. Amberg nutzte diese Schwächephase aus und konnte die Partie bis zum 15:16 Endstand noch drehen. Die Luft war jetzt raus bei den jungen Handballern und die letzten beiden Partien gegen Wackersdorf (8:16) und Puschendorf (7:12) gingen verloren. Am Ende reichte es für Platz vier. Die HSG verkaufte sich jedoch bravorös in den drei harten Runden der Quali und wird in Saison 2017/2018 in der Bezirksliga sicherlich vorne mit spielen.

Die Statistik über das Turnier: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (13), Jonas Ebner (7), Andi Maurer (3), Simon Wagner, Max Gaschler (7), Daniel Strunz (10), Niklas Hesse (2), Nico Böttcher, Benedikt Wittmann (1).

 

B-Jugend weiter auf Bezirksoberligakurs

Mit starker Leistung Turnierzweiter in Oberviechtach

In der zweiten Qualifikationsrunde zur Bezirksoberliga in Oberviechtach traf die B-Jugend auf den HV Oberviechtach, TSV Feucht II, SV Rednitzhembach und den TSV Neutraubling. Der Turniererste qualifizierte sich direkt für die BOL, der Zweite und Dritte kamen in die dritte und letzte Runde und die Vierten und Fünften spielen in der kommenden Saison in der Bezirksliga. Bereits im ersten Spiel traf man auf den Ausrichter HV Oberviechtach. In der ausgeglichenen Partie war man bis 5 Minuten vor Schluss in Front und vergab leider beste Chancen das Spiel frühzeitig zu entscheiden und kassierte zwei späte Tore die zur unglücklichen Niederlage führten (11:13). Das Duell gegen Feucht beherrschte man klar und gewann mit 15:10. Gegen den Turnierfavoriten TSV Neutraubling zeigte man dann eine sensationelle Leistung, wobei Torwart Ben Kreuzer einige hundertprozentige der Oberpfälzer entschärfte. In einer taktischen Meisterleistung und viel Kampfkraft entzauberte die HSG den TSV und gewann mit 13:10. Mit dieser kämpferischen und trotzdem sehr fairen Spielweise zog man fast die gesamten Hallenbesucher auf die Bayerwaldseite, die die HSG lautstark unterstützte. Die letzte Partie gegen Rednitzhembach gewann Bayerwald wieder eindeutig mit 16:11 womit man sich punktgleich hauchdünn hinter Neutraubling und vor Oberviechtach Platz zwei des Turniers sicherte und in die dritte und letzte Qualirunde einzog.

Die Statistik über alle Spiele: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (7), Tobias Hell (13), Nico Böttcher (1), Andi Maurer (6), Simon Wagner (1), Max Gaschler (1), Daniel Strunz (7), Niklas Hesse (1), Marco Böttcher (18)

B-Jgd. in Bezirksoberliga-Quali eine Runde weiter

Die erste Runde der Qualifikation zur Bezirksoberliga der Saison 2017/2018 gestaltete die B-Jugend der HSG mit Platz drei erfolgreich und erreichte die zweite von maximal drei Runden. Mit zwei Siegen gegen die SG Moosburg (16:7) und VfL Waldkraiburg (14:9) und zwei Niederlagen gegen die SSG Metten (8:11) und TV Altötting (9:11) lies man am Ende die SSG Metten (4. Platz) und VfL Waldkraiburg hinter sich. Nur der TV Altötting (1. Platz) und die SG Moosburg (2.) schoben sich vor Bayerwald. Gegen den Gastgeber Metten und Altötting wären aber mit etwas mehr Glück und Abgeklärtheit auch Siege möglich gewesen. In zwei Wochen in der nächsten Runde wird das Niveau zwar noch etwas höher sein, aber Bayerwald hat ihre Erwartungen mit einer guten Leistung in allen vier Spielen schon mehr als erfüllt.

Die Statistik über alle Spiele: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (7), Tobias Hell (14), Andi Maurer (6), Simon Wagner (1), Max Gaschler (1), Daniel Srunz (7), Julian Kramhöller, Niklas Hesse, Marco Böttcher (11), Nico Böttcher (), Benedikt Wittmann. 

B-Jugend sichert mit Sieg dritten Tabellenplatz

Tobi Hell trifft 10 mal

Mit einer klasse Leistung im letzten Saisonspiel hat die B-Jugend den ETSV 09 Landshut mit 29:23 besiegt und diesen noch von Platz drei der Bezirksliga verdrängt. Bis Mitte der ersten Hälfte war es ein offenes Spiel mit wechselnden Führungen. Erst kurz vor der Pause konnte sich die HSG mit 11:8 etwas absetzen, mußte aber doch noch einen Treffer zum 12:11 zur Pause hinnehmen. In Hälfte zwei baute Bayerwald den Vorsprung schnell auf 5 Tore aus und gab diesen bis zum Schluss der Partie nicht mehr ab. Mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung und einem sehr guten Torwart Ben Kreuzer verabschiedete sich die HSG mit einem verdienten 29:23 von der Saison.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (6), Tobias Hell (10), Andreas Maurer (4), Simon Wagner, Florian Walter, Daniel Strunz (1), Niklas Hesse, Marco Böttcher (6), Philip Kölbl (1). 

B-Jugend unterliegt TSV Rottenburg

Marco Böttcher trifft 6 mal

Gegen den Tabellenzweiten und Favoriten TSV Rottenburg zeigte die B-Jugend trotz der 21:29 Niederlage eine gute Leistung. Rottenburg startete mit viel Tempo in die Partie und ging schnell mit 6:1 in Führung. Bayerwald kam dann besser in Schwung, konnte aber bis zur Pause diesen 5-Tore Rückstand nicht mehr verkürzen (8:13). Auch nach der Pause verlief die Partie zwar ausgeglichen, in Angriff zeigte die HSG auch eine gute Leistung mit schönen Treffern, aber in der Abwehr und Rückwärtsbewegung lies Bayerwald zu viele leichte Tore zu.

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (6), Jonas Ebner (3), Daniel Strunz, Andreas Maurer (4), Florian Walter, Simon Wagner, Max Gaschler, Nico Böttcher, Niklas Hesse (1), Tobias Hell (3), Philip Kölbl (3), Benedikt Wittmann (1).

B-Jugend besiegt im Derby Straubing

Daniel Strunz war 7 mal erfolgreich

Den dritten Tabellenplatz sicherte sich die B-Jugend im Derby gegen die HSG Straubing. Obwohl man auf die verletzten Tobias Hell und Jonas Ebner verzichten mußte, wollte man die Partie auf jeden Fall gewinnen, startete aber schlecht in ins Spiel. Die erste Hälfte verlief zwar ausgeglichen, Bayerwald kam aber nicht ins gewohnte druckvolle Spiel und leistete sich zu viele Fehlwürfe und technische Fehler. Einzig  Torwart Ben Kreuzer erreichte die gewohnt gute Leistung. Zur Pause lag man daher mit 8:10 zurück. In der Pause wurde das Team von den Trainern neu eingestellt und kam wie ausgewechselt aus der Kabine. Der Ausgleich zum 10:10 wurde sofort hergestellt und bis zum 16:12 dauerte es nur weitere 10 Minuten. Die Partie war entschieden und Bayerwald brachte den Vorsprung routiniert ins Ziel (20:14).

HSG: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (6), Nico Böttcher, Max Gaschler, Andreas Maurer (2), Simon Wagner, Florian Walter (1), Daniel Strunz (7), Niklas Hesse, Philip Kölbl (3), Benedikt Wittmann (1). 

B-Jugend trotzt Tabellenführer Regensburg

Tobias Hell glänzte mit 8 Treffern

Nach der hohen Heimniederlage in der Hinrunde fuhr die B-Jugend mit gemischten Gefühlen zum unangefochtenen Spitzenreiter ESV Regensburg II, da auch noch Andi Maurer und Niklas Hesse krankheitsbedingt ausfielen. Aber die HSG kam gut in die Partie und hielt bis zur Minute 18 ständig den Druck der Regensburger stand (9:9). Die Abwehr hielt und Torwart Ben Kreuzer erwischte wieder einen Sahnetag. Erst gegen Ende des ersten Spielabschnitts verlor Bayerwald im Angriff die Ordnung und Konzentration und der ESV konnte sich einen leichten Vorsprung herausarbeiten (13:10). In Halbzeit zwei lief man diesem Rückstand ständig hinterher, kam zwar nochmal bis 20:15 heran, mußte dann aber den abgeklärt spielenden ESV bis zum Endstand von 28:21 ziehen lassen. Das Fazit: Dem Favoriten Paroli geboten, aber noch zu unerfahren für den großen Wurf.

Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (4), Benedikt Wittmann, Tobias Hell (8), Florian Walter, Simon Wagner, Maximilian Gaschler, Jonas Ebner (5), Daniel Strunz (1), Nico Böttcher, Philip Kölbl (2).  

B-Jugend mit Pflichtsieg gegen TS Regensburg

Andi Maurer mit 5 Treffern

Die B-Jugend der HSG empfang im Kampf um Platz drei der Bezirksliga den TS Regensburg. Nach einer sehr nervösen Startphase, in der die Partie ausgeglichen war (3:3), zog Bayerwald das Tempo an und verteidigte auch konsequenter. Dadurch konnte sich bis zur Halbzeit eine 10:4 Führung erarbeitet werden. In Hälfte zwei wurde auf Bayerwaldseite viel gewechselt und die Positionen getauscht, wobei aber auch weiterhin der Gegner beherrscht wurde. Der verdiente 20:11 Sieg wurde bis zum Ende sicher nach Hause gebracht.

Ben Kreuzer (Tor), Jonas Ebner (4), Tobias Hell (5), Maximilian Gaschler, Andreas Maurer (5), Florian Walter, Benedikt Wittmann, Daniel Strunz (3), Philip Kölbl (2), Niklas Hesse, Simon Wagner, Marco Böttcher (1)

B-Jugend überzeugt mit Remis gg Regendreieck

Jonas Ebner kommt immer mehr in Fahrt

Beim Rückrundenspiel beim Tabellennachbarn, gegen den man in der Hinrunde noch verloren hatte, konnten sich die Oberpfälzer nach ausgeglichenem Spielbeginn (5:5) mit zwei Toren absetzen (7:5), die HSG glich jedoch aus und ging ihrerseits mit zwei Toren in Führung (8:10). Zur Pause stand es 10:10. In einem schnelleren, torreicheren 2. Spielabschnitt wechselte die Führung mehrfach, wobei die HSG gegen Spielende mehrfach eine knappe Führung behaupten konnte. Mit den Rückkehrern Daniel Strunz und Jonas Ebner ergaben sich neue taktische Möglichkeiten in Angriff und Abwehr. Kurz vor dem Abpfiff mußte jedoch der 24:24 Ausgleich hingenommen werden und ein hart geführtes, aber immer faires Spiel endete leistungsgerecht mit einem Unentschieden.

Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (6), Andreas Maurer, Jonas Ebner (6), Daniel Strunz (4), Simon Wagner, Niklas Hesse (1), Florian Walter, Tobias Hell (7).  

B-Jugend überrascht in Landshut mit Sieg

Mit einem unerwarteten 29:24 Sieg beim ETSV Landshut läßt die B-Jugend weiter aufhorchen. Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen, wobei die HSG den besseren Start erwischte (2:4). Mitte der ersten Hälfte glich Landshut aus und ging sogar mit 10:8 in Front. Bayerwald spielte ihr Positionsspiel aber souverän weiter und vor allem Ben Kreuzer mit klasse Paraden und Tobias Hell mit schönen Toren sorgten in dieser Phase für die 13:15 Halbzeitführung. Zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte sich die HSG nie mit mehr als zwei Toren absetzen. Erst in Minute 40 gelang das 20:23 und von da an war Bayerwald der Sieg nicht mehr zu nehmen. Eine großartige Torwartleistung und eine geschlossene und ausgeglichene Mannschaftsleistung waren der Garant für den Erfolg.

Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (10), Andi Maurer (5), Florian Walter, Nico Böttcher, Jonas Ebner (4), Niklas Hesse, Tobias Hell (8), Daniel Strunz (1), Philip Kölbl, Benedikt Wittmann (1).

B-Jugend verliert in Rottenburg

Andi Maurer hielt im Tor und kämpfte im Angriff

Mit 18:32 unterlag die B-Jugend beim Tabellennachbarn TSV Rottenburg. Da Torwart Ben Kreuzer erkrankt fehlte übernahm Andi Maurer den Job des Keepers und schaltete sich als Aufbauspieler mit in den Angriff ein. Beides erledigte er hervorragend. Vor allem in Hälfte eins fand Rottenburg noch nicht das rechte Mittel gegen diese taktische Mittel der HSG (8:14). Erst in der zweiten Spielhälfte bestrafte der Gastgeber die anwachsenden technischen und spielerischen Fehler konsequent und konnte den Vorsprung immer weiter ausbauen. Die Trainer waren zwar mit der kämpferischen und teils guten spielerischen Leistung zufrieden, durch die hohe Fehlerquote im Angriff fiel die Niederlage aber zu hoch aus.

Es spielten: Andi Maurer (Tor) und Angriff (1), Marco Böttcher (4), Benedikt Brunner (3), Niklas Hesse, Tobias Hell (8), Florian Walter, Simon Wagner, Max Gaschler, Nico Böttcher, Benedikt Wittmann (2)

B-Jugend gewinnt in Straubing

Marco Böttcher trifft 12 mal

Mit 26:21 gewann die  B-Jugend ihr Auswärtsspiel bei der HSG Straubing. In einer ausgeglichenen und attraktiven Partie schaffte Bayerwald in Minute 15 mit 7:6 die erste Führung, die sie die restliche Partie nicht mehr abgab. Trotzdem war Straubing gleichwertig und die HSG schaffte erst Mitte der zweiten Halbzeit eine sichere Führung (21:17). Diesen Vorsprung brachte Bayerwald dann auch souverän über die Zeit.

Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (12), Nicolai Weber, Andi Maurer, Bendikt Brunner (3), Tobias Hell (8), Florian Walter, Simon Wagner, Max Gaschler, Niklas Hesse, Philip Kölbl (3), Benedikt Wittmann.

 

 

B-Jugend mit hoher Niederlage gegen Regensburg

Gegen die mit drei Bayernligaspieler angetretenen Gäste vom ESV Regensburg II hatte die HSG keine Chance und verlor die Partie etwas zu hoch mit 11:30. Der Bayernauswahltorwart des ESV vernagelte sein Tor und im Angriff konnten die Bayerwaldabwehr die Rückraumwürfe nur selten stoppen. Nur vereinzelt konnte Bayerwald die Abwehr und den Torwart des ESV in Verlegenheit bringen.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (2), Nico Böttcher, Benedikt Brunner (2), Nicolai Weber, Andi Maurer (2), Kaj Fellermeier, Tobias Hell (5), Florian Walter, Simon Wagner, Max Gaschler, Niklas Hesse, Benedikt Wittmann.

B-Jugend siegt 24:14 bei TS Regensburg

Marco Böttcher trifft 9 mal

Ihr Auswärtsspiel bei der TS Regensburg gewann die C-Jugend sicher und verdient mit 24:14. Die HSG startete gut in die Partie und führte schnell mit 7:1. Nur Mitte der ersten Hälte (5:9) schaffte es Regensburg einigermaßen mitzuhalten ehe Bayerwald bis zur Pause das Tempo anzog und auf 12:6 davonzog. In Halbzeit zwei liesen man der TS keine Chance mehr, Torwart Ben Kreuzer hielt Bälle in Serie und besonders Marco Böttcher und Tobias Hell konnten sich sich mehrfach durchsetzen. Die HSG brachte die Partie schließlich sicher und ungefährdet mit 24:14 nach Hause.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (9), Florian Walter, Bendedikt Brunner (2), Andi Maurer (5), Tobias Hell (7), Simon Wagner, Max Gaschler (1), Niklas Hesse, Benedikt Wittmann. 

B-Jugend verliert Derby knapp

Tobi Hell mit 11 Volltreffern

In einer spannenden Partie verlor die HSG B-Jugend gegen den JHG Regendreieck (Cham, Roding, Bad Kötzting) mit 23:26. Anfangs verlief die Partie ausgeglichen, Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Oberpfälzer aber dann etwas absetzen (4:8). Bayerwald steckte aber nicht auf und schaffte mit schönen Treffern von Tobi Hell und einigen Durchbrüchen von Marco Böttcher und Ben Brunner den Anschluß (10:12). Regendreieck zog bis zur Halbzeit (11:15) und Mitte von Hälfte zwei (19:23) noch zweimal davon, die HSG schaffte mit einer großen kämpferischen Leistung zwei mal den Anschluß (18:18 und 22:24). In der Endphase hatte Bayerwald nochmals die Chance ein Unentschieden oder sogar einen Sieg einzufahren, aber am Schluß fehlte die Kraft und die Übersicht für einen Erfolg. Regendreieck gewann letztlich nicht unverdient mit 26:23.

B-Jugend fährt ersten Sieg ein

Die B-Jugend hat in ihrer ersten Saison in dieser Altersklasse beim Saisonauftakt beim ATSV Kehlheim einen 27:16 Sieg eingefahren. Gegen einen personell lädierten Gegner der in Unterzahl antrat kam die HSG nach anfänglicher Nervosität in Halbzeit eins (11:9) durch starke Einzelleistungen von Torwart Ben Kreuzer und im Angriff immer besser ins Spiel. Als sich Kehlheim durch Zeitstrafen und eine rote Karte noch selber schwächte nutzte dies Bayerwald konsequent aus und baute den Vorsprung bis zum 27:16 Sieg stetig aus.

Es spielten: Ben Kreuzer (Tor), Marco Böttcher (7), Florian Walter, Andi Maurer (2), Benedikt Brunner (4), Tobias Hell (7), Simon Wagner (1), Max Gaschler (1), Nicolai Weber (1), Niklas Hesse (3), Benedikt Wittmann (1).

B-Jugend mit guter Leistung zum Saisonfinale

Mit einer hervorragenden zweiten Halbzeit bei der 20:28 Niederlage gegen den TV Dingolfing beendete die B-Jugend der HSG die Saison. Das Spiel begann ausgeglichen und bis zum 4:4 sah man beide Teams auf Augenhöhe. Erst dann setzte sich Dingolfing nach einigen Ballverlusten der HSG mit einigen Tempogegenstößen bis zur Halbzeit auf 11:19 ab. Die zweite Hälfte konnte Bayerwald dann ausgeglichen gestalten, vor allem weil sich Julian Arend und Simon Bauer mehrmals sehenswert durchsetzen konnten. Mit 20:28 endete schließlich die von beiden Seiten sehr fair geführte Partie.

Es spielten: Timo Schlosser (Tor), Nico Hamperl, Julian Arend (9), Nicolai Weber, Philipp Kölbl (1), Andreas Maurer, Niklas Hesse, Simon Bauer (10), Jonas Krottenthaler, Marco Böttcher

B-Jugend (m) unterliegt Hemau mit 23:30

In einer spannenden Partie hielt die HSG B-Jugend gegen den Tabellenzweiten HG Hemau/Beratzhausen gut mit und lagen zur Pause mit 12:15 zurück. Dabei mußten die Hausherren immer wieder schnelle Kontertore der Meisterschaftsanwärter hinnehmen. Trotz schön herausgespielten Treffern der HSG bauten in Halbzeit zwei die Gäste den Vorsprung noch aus und durften mit ihrem etwas zu hoch ausgefallenen 30:23 Erfolg den Titel in der Bezirksliga NordOst feiern.

HSG: Andreas Scholz, ab der 45. Minute Timo Schosser (Tor), Andreas Maurer, Philipp Kölbl, Benedikt Brunner (2), Jonas Krottenthaler, Nico Hamperl (2), Julian Arend (10), Simon Bauer (6), Marco Böttcher und Szilard Sakipi (3).

B-Jugend verliert 31:37 in Schierling

Im letzten Auswärtsspiel der Saison bei der SG Schierling-Langquaid zeigte die B-Jugend der HSG Bayerwald in einem torreichen und rassigen Handballspiel eine gute Leistung. Den schnellen 5-Tore Rückstand, den man sich in den ersten zwanzig Minuten einfing, lief man das gesamte Spiel über hinter her. Trotz der 31:37 Niederlage war man im Lager der HSG mit der gezeigten Leistung - auch der eingesetzten jungen C-Jugend Spieler - zufrieden.

Es spielten: Andreas Scholz (Tor), Julius Bachinger (5), Jonas Krottenthaler, Benedikt Brunner (2), Marco Böttcher (1), Tobias Hell, Andreas Maurer (1), Simon Bauer (9), Philipp Kölbl (2), Julian Arend (8) und Szilard Sakipi (3).

B-Jugend: Fast gewonnen trotz Unterzahl

Mit nur fünf Feldspielern plus Torwart sind die mB-Jugend der HSG nach Kehlheim gereist. Trotzdem man die gesamte Spielzeit über in Unterzahl agieren mußte, zeigte die HSG eine gute Leistung und verlor nach einer 11:10 Halbzeitführung dann aber knapp mit 19:21.

HSG: Timo Schosser (Tor), Julian Arend (8), Benedikt Brunner (2), Florian Plechaty, Nico Hamperl (4) und Julius Bachinger (5).

B-Jugend: Mit fünf Feldspielern chancenlos in Cham

Mit anfänglich drei Feldspielern musste Trainer Eamonn Hoey zum Tabellendritten ASV Cham reisen. Ohne die beiden etatmäßigen Torleuten und sechs kranken oder verhinderten Spielern, wurde die HSG noch von ihrem C-Jugend Spiel in Regensburg anreisenden Marco Böttcher und Andras Maurer verstärkt. Gegen den mit 14 Spielern vollständig besetzten ASV hatten die jungen Handballer ob ihrer ständigen Unterzahl keine Chance und verloren die Partie mit 3:48. Ein Spiel unter der Rubrik abhaken und weitermachen.

Das wackere Häuflein: Timo Schosser (Tor), Benedikt Brunner (1), Nico Hamperl (2), Jonas Krottenthaler, Marco Böttcher und Andi Maurer.

B-Jugend verliert knapp in Hemau

Auswärts beim bislang noch ungeschlagenen Tabellenführer SG Hemau/Beratzhausen zeigte die männliche B-Jugend eine klasse Leistung hielt über die gesamte Spielzeit die Partie offen und lag zur Pause sogar mit 15:15 gleich auf mit den Oberpfälzern. 

Auf dem Parkett standen: Johannes Kronschnabl, Andreas Scholz (2), Julius Bachinger (6), Jonas Krottenthaler, Christoph Peschl, Julian Arend (6), Simon Bauer (11), Philip Kölbl, Szilard Sakipi (1), Florian Plechaty (1) und Timo Schosser.

B-Jugend (m) ohne Chance gg Tabellenführer

Die männliche B-Jugend der HSG unterlag dem Tabellenführer der Bezirksliga, dem TSV Neutraubling, mit 20:35. Bis zum 6:7 hielt das Team von Trainer Eamonn Hoey gut mit, bis zur Halbzeitpause vergrößerte sich der Rückstand auf 8:14. Im zweiten Durchgang fehlte wegen fehlenden Auswechselspielern die Kraft um den Oberpfälzern gegenzuhalten, deren Sieg aufgrund der dynamischeren Spielweise in Ordnung geht. Für die HSG auf dem Parkett standen: Timo Schosser (Tor), Nico Hamperl (1), Jonas Krottenthaler (6), Simon Bauer (9), Szilard Sakipi (1) und Julius Bachinger (3).

B-Jugend verliert deutlich in Dingolfing

Simon Bauer mit 8 Toren

Mit einer deutlichen 12:33 Niederlage kehrten die ersatzgeschwächten B-Jugendlichen von ihrem Auswärtsspiel beim TV Dingolfing zurück. Bereits zur Halbzeit 8:21 war die Partie entschieden. In der zweiten Hälfte konnte die Abwehr um Torwart Andreas Scholz zwar den Lauf der Dingolfinger etwas bremsen, aber im Angriff gelang der HSG nicht mehr viel. Simon Bauer konnte sich öfter in Szene setzen und erzielte 8 Treffer. Es spielten Andi Scholz (Tor), Nicolai Weber, Daniel Strunz, Jonas Krottenthaler (1), Nico Hamperl (1), Florian Reindl (2), Simon Bauer (2) und Timo Schosser.

B-Jugend (m) gewinnt gegen Schierling/Langquaid

In einem torreichen und äußerst attraktiven Handballspiel gewannen die B-Jugendlichen der HSG mit 39:33 gegen Schierling/Lanquaid. Von Beginn an entwickelte sich ein rasantes Spiel auf beide Tore, wobei die HSG ständig die Kontrolle und auch die Führung behielt. Besonders Julius Bachinger, Simon Bauer und Julian Arend bekam die Schierlinger Abwehr nicht in den Griff und trugen sich mehrmals in die Torschützenliste ein. Torwart Andreas Scholz und die Abwehr arbeiteten solide und somit endete ein torreiches Spiel verdient mit 39:33 für die HSG Bayerwald. Es spielten: Andreas Scholz (Tor), Julian Arend (8), Florian Reindl (2), Timo Schosser (3), Christoph Peschl (1), Florian Plechaty (3),  Nico Hamperl (2), Jonas Krottenthaler (1), Simon Bauer (8), Szilard Sakipi (2) und Julius Bachinger (9).

B-Jugend: Unglückliche Niederlage

Gegen die Gäste aus Kehlheim spielten die Schützlinge von Eamon Hoey und Sebasian Segl gut mit und hätten mit etwas mehr Glück die Partie gewinnen können. Bis zum 1:4 von Timo Schosser hatte die HSG mit sechs Latten- und Pfostenwürfen sehr viel Pech. Obwohl Andi Scholz als Feldspieler im Tor seine Sache sehr gut machte, konnte die Abwehr den Gästespieler Lukas Rittilsch nicht stoppen. Zur Halbzeit stand es 7:11. Auch im zweiten Durchgang konnten die Gäste, gestützt auf die Wurfkraft des Rückraums den Abstand halten und die HSG lediglich zum 17:20 Endstand verkürzen. Mit etwas mehr Wurfglück und Konsequenz im Abschluss wäre ein Sieg möglich gewesen. Es spielten: Andreas Scholz (Tor), Timo Schosser (2), Florian Reindl (2), Timo Chiout, Benedikt Brunner, Nico Hamperl, Jonas Krottenthaler, Philip Kölbl, Julius Bachinger (5), Julian Arend (2), Florian Plechaty (1) und Simon Bauer (5).

B-Jugend verliert trotz guter Leistung

Eine nach dem Spielverlauf etwas zu hohe 21:27 Heimniederlage gab es für die B-Burschen der HSG gegen den ASV Cham. In einer schnellen, von beiden Seiten intensiv geführten Partie lag das Team von Trainer Sebastian Segl zur Halbzeit denkbar knapp mit 12:13 zurück. Im zweiten Durchgang führten die Gäste schon mit drei Toren, ehe die Gastgeber durch den überragenden Simon Bauer zum 17:17 egalisierten. Die Begegnung wurde vor allem durch die harte Chamer Abwehr ruppiger und als die HSG durch ihren dynamischen Spielmacher Julian Arend das 19:21 errzielt hatte, kassierte man durch nachlassende Konzentration und Kondition vier Treffer in Folge, die nicht mehr aufgeholt werden konnten.

Johannes Kronschnabl (Tor), Timo Schosser, Andreas Scholz (2), Philip Kölbl, Nico Hamperl (2), Daniel Strunz (1), Jonas Krottenthaler, Julian Arend (4), Simon Bauer (7), Szilard Sakipi (3), Jonas Ebner (1), Benedikt Brunner (1), Timo Chiout.

B-Jugend (m) unterliegt in Neutraubling

In einer torreichen Begegnung hatte die männl. B-Jugend der HSG beim Saisonauftakt beim TSV Neutraubling letztlich keine Chance und verlor die Partie mit 21:43. Besonders in der ersten Hälfte (11:19) zeigten die jungen Spieler jedoch eine gute Partie, konnten aber in Halbzeit zwei dieses Niveau leider nicht mehr halten.

Johannes Kronschnabl (Tor), Andreas Scholz (7), Florian Reindl, Timo Schosser, Daniel Strunz (1), Jonas Ebner (2), Benedikt Brunner (6), Nico Hamperl (2), Jonas Krottenthaler, Szilard Sakipi (3) und Philip Kölbl.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marco Wittmann